HomeMassageFußreflexzonentherapie

Fußreflexzonentherapie

Unsere Füße reflektieren über ca. 72.000 Nervenenden den ganzen Körper – das heißt man findet hiernach unserer Vorstellung  jedes Organ, den Kopf und die Wirbelsäule in Form von „Reflexzonen“ wieder. Zunächst werden druckempfindliche Stellen, Verhärtungen und Widerstände im Gewebe aufgespürt. Diese Stellen kann man, wie wir glauben, einem Teil des Körpers zuordnen. Mittels Drucktechniken und Massage werden diese Stellen stimuliert und so oftmals vorhandene Blockaden aufgelöst.

Fußreflexzonen - Heilpraktikerin Simone Schulz, Köln

Die Wirkung einer Fußreflexzonentherapie nach den Beobachtungen der Therapeuten

  • Verbesserung der Durchblutung der Füße
  • Förderung des Lymphabflusses in den Beinen
  • Lösung von Muskelverspannungen
  • Schmerzreduktion
  • Stärkung des Immunsystems
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Unterstützung der Verdauungsvorgänge
  • Förderung von Entgiftungsprozessen
  • Verbesserung der Empfindsamkeit bei Neuropathien
  • In-Gang-Setzung der Selbstheilung

Anwendungsgebiete

  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Erschöpfung und Schlaflosigkeit
  • Organfunktionsstörungen wie Verdauungsprobleme
  • Beschwerden in den Wechseljahren
  • Muskelverspannungen und Rückenschmerzen


Die Fußreflexzonenmassage findet unterstützend zu anderen Maßnahmen Anwendung oder wird als eigenständige Therapieform angewendet. Sie ist Bestandteil der Naturheilkunde ohne Anerkennung durch die Schulmedizin oder Nachweise durch wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit.

Impressum & Datenschutz